Link
 
  Abteilung Bogensport des Sportvereins Ettenbeuren
   
 

Im Januar 1995 wurde die neue Abteilung innerhalb des Sportvereins in Ettenbeueren gegründet. Neben den Sportarten Fußball, Gymnastik und Tischtennis wurde jetzt auch mit Pfeil und Bogen geschossen.

Alle 18 Mitglieder halfen fleißig beim Bau der FITA-Anlage nebst Unterstellplatz und Hütte mit. Sofort nach Beendigung der Baumaßnahmen, sämtliche Kosten wurden von der Bogenabteilung allein übernommen, wurde das erste Rauchfleischturnier ausgetragen.

Das Rauchfleischturnier an Fronleichnam ist sozusagen das Traditionsturnier der Ettenbeurer Bogenschützen. Der Name leitet sich aus der Prämie her, die jeder Aktive bekommt, der am Turnier teilgenommen hat: ein schönes Stück Rauchfleisch.

Schwierigkeiten ergaben sich bei der Suche nach einer Trainingsgelegenheit in den Wintermonaten. In den Wintermonaten 1994/95/96 wurde in der Montagehalle einer ortsansässigen Zimmerei traininert. Danach brachte uns die freundliche Unterstützung des Autohauses Siegner in Ebersbach (ca. 4 km von Ettenbeueren entfernt), die Möglichkeit , in der Lagerhalle zweimal wöchentlich zu trainieren.

   
   
     
     
     
     
     
Home Home Home Home